Sammlung Murensia

Ziel der Sammlung Murensia ist es, Publikationen und Quellen zum Kloster Muri und Freiamt, wissenschaftliche Werkzeuge wie Lexika, Nachschlagewerke und Handreichungen sowie ältere Drucke, Bildbestände, Musiknoten, Stiche, Zeitungsartikel und Stammbäume lokaler Geschlechter in Räumlichkeiten des Klosters Muri zu vereinen. Die Bestände der Sammlung stammen aus Schenkungen, Nachlässen und Aufkäufen. Sie werden momentan elektronisch erfasst und laufend ergänzt. Weitere namhafte Legate und Schenkungen wurden der Stiftung bereits zugesichert. Materialien, die im Zusammenhang mit der Geschichte des Klosters Muri-Gries, der Region und den Habsburgern stehen, werden gerne in die Sammlung integriert.

Interessierten und Forschenden stehen ein Online-Bibliothekskatalog und Arbeitsplätze vor Ort zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Benutzerhinweise und wenden Sie sich an die Sammlungsleitung.

Trägerschaft: Murikultur

Leitung und Kontakt

Peter Hägler
Sammlung Murensia
Marktstrasse 4
(Zugang via Bogenhalle des Schulhauses Kloster)
Telefon 056 664 41 14
E-Mail: murensia@bluewin.ch
        Postadresse:
Sammlung Murensia
c/o Muri Info
Marktstrasse 10
5630 Muri